Start-Up! – Clusterfonds

0061588dde16dfd7b26b23f7673572bf.wix_mp_srz_p_300_188_75_22_0.50_1.20_0.00_wix_mp_srzBeteiligungskapital der Bayern Kapital Clusterfonds Start-Up!

Der Clusterfonds Start-Up! unterstützt innovative technologie- und wachstumsorientierte Unternehmen mit Beteiligungskapital zur Finanzierung von Innovationen während des Übergangs von der Seed-Phase zur Start-Up-Phase.
Mitfinanziert werden
  • Fertigstellung eines ersten Prototyps bzw. eines „proof of concept“ ohne Kooperation mit einem unabhängigen Privatinvestor (Seedphasenvorhaben),
  • Innovationsvorhaben, die in Kooperation mit einem bzw. mehreren unabhängigen Privatinvestoren durchgeführt werden (Innovationsvorhaben).

Antragsberechtigt sind Kleins- und Kleinunternehmen gemäß KMU-Definition der EU im Alter von mindestens einem und höchstens zwei Jahren in der Rechtsform einer Kapitalgesellschaft und mit Sitz oder Betriebsstätte in Bayern.

Voraussetzungen

Das Vorhaben muss in seinen wesentlichen Teilen in Bayern durchgeführt werden. Aufgrund der technischen Innovationen muss das Vorhaben deutliche Wettbewerbsvorteile und Martkchancen aufweisen und damit einen nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg des Beteiligungsnehmers erwarten lassen.

Mehr als 50 % der Gesellschaftsanteile müssen sich im Eigentum der Know-how-Träger befinden, die auch in die Geschäftsführung eingebunden sein müssen.

Ein Eigenanteil der Gründer oder anderer Privatinvestoren in Höhe von zusammen 100.000 EUR. wird erwartet.

Bei Seedphasenvorhaben ist die Kooperation des Antragstellers mit einem Coach vorgesehen. Der Coach muss den Beteiligungsnehmer bei der Durchführung des Seedphasenvorhabens unterstützen, ihn technisch und betriebswirtschaftlich betreuen und das Controlling der Vorhabensdurchführung übernehmen.

Das Beteiligungskapital darf nur zur Finanzierung des Seedphasen-bzw. Innovationsvorhabens verwendet werden.

Die Gesamtfinanzierung des Vorhabens muss gesichert sein.

Von der Förderung ausgeschlossen sind u.a. Unternehmen in Schwiriegkeiten im Sine der EU-Leitlinien sowie Unternehmen der Landwirtschaft, Fischerei und Aquakultur, Kohle des Bergbaus, Schiffbaus und Stahl.

Art und Höhe der Förderung

Die Förderung erfolgt in Form einer offenen und/oder typisch stillen Beteiligung, auch als Kombination aus offener Beteiligung und Nachrangdarlehen.

  • Seedphasenvorhaben: Die Höhe der Beteiligung beträgt max. 500.000 EUR. je Beteiligungsnehmer,
  • Innovationsvorhaben: Der Clusterfonds Start-UP! beteiligt sich „pari passu“  zu gleichen Bedingungen und mindestens in gleicher Höhe wie der/ die Privatinvestor/ en, die Höhe der Beteiligung beträgt bis zu 1 Mio. EUR. (ggf. verteilt auf mehrere Finanzierungsrunden) je Beteiligungsnehmer.

Die Auszahlung des Beteiligungskapitals erfolgt in mehreren Trancen entsprechend dem Fortschritt des Seedphasen- bzw. Innovationsvorhabens.

Anträge sind zusammen mit einer Stellungnahme des Coaches bzw. des Privatinvestors einzureichen. (Quelle: Beteiligungsgrundsätze des Clusterfonds Seed GmbH, Stand Februar 2015; Information der Bayern Kapital GmbH, Stand März 2015).

Wichtiger Hinweis

Der Clusterfonds Start-Up! bleibt in der Regel Minderheitsgesellschafterin und strebt keine Beteiligung am Management an.

 

Du magst vielleicht auch