Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)

Die neue Richtlinie zum „Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)“ ist am 15. April 2015 in Kraft getreten. Die grundsätzliche Ausrichtung und Struktur des Programms bleiben erhalten.

business-561388__180Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) bildet das Basisprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für marktorientierte Technologieförderung der innovativen mittelständischen Wirtschaft in Deutschland.

Unterstützt werden kleine und mittelständische Unternehmen einschließlich des Handwerks und der freien Berufe. Die Förderung erfolgt ohne thematische Einschränkung auf bestimmte Technologiefelder oder Branchen.

Gefördert werden Forschungs- und Entwicklungsprojekte (FuE-Projekte) in folgenden Projektformen:

  • FuE-Einzelprojekte: einzelbetriebliche FuE-Projekte von Unternehmen,
  • FuE-Kooperationsprojekte: Kooperationsprojekte mit mindestens zwei Unternehmen oder Kooperationsprojekte mit mindestens einem Unternehmen und mindestens einer Forschungseinrichtung.
  • Kooperationsnetzwerke mit mindestens sechs Unternehmen, die sich als innovative Netzwerke zusammenschließen und durch ergänzende Leistungen einer Netzwerkmanagementeinrichtung unterstützt werden,
  • Leistungen zur Markteinführung: Zusätzlich zu dem geförderten FuE-Projekt werden ergänzende Leistungen zur Markteinführung gefördert. Hierzu zählen Innovationsberatungsdienste sowie innovationsunterstützende Dienstleistungen.

Weitere Informationen finden Sie hier (www).

 

 

 

Weiterlesen

CORNET/IraSME Partnering Event

CORNET/IraSME Partnering Event am 11. Juni 2015 in Berlin

Die Förderprogramme CORNET und IraSME finanzieren internationale Forschungs- und Entwicklungsprojekte für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Das nächste Partnering Event wird am 11. Juni 2015 auf dem Freigelände des AiF Projekt GmbH in Berlin stattfinden. Ziel ist es, interessierten Unternehmen, Forschungsvereinigungen und Forschungseinrichtungen die Suche nach Kooperationspartnern zu erleichtern. Die Kontaktveranstaltung ist kombiniert, mit dem 22. Innovationstag Mittelstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Highlight des Partnering Events von CORNET und IraSME ist die Elevator Pitch Session. Hier können die Teilnehmer in Kurzvorträgen Projektideen oder ihre Organisation und Kompetenzen vorstellen, um so den richtigen Partner und das passende Know-how für internationale CORNET- und IraSME-Projekte zu finden. Darüber hinaus können sich Unternehmen und Forschungseinrichtungen vorab bei der Online-Registrierung mit interessanten Projektpartnern für Einzelgespräche verabreden.

IraSME und CORNET verknüpfen die nationalen Förderprogramme verschiedener Länder miteinander, um auf einfacher Basis internationale Forschungsprojekte zu ermöglichen. Auf deutscher Seite basiert CORNET auf der vorwettbewerblichen Industiellen Gemeinschaftsforschung (IGF) und IraSME auf dem zentralen Innovationsprogramm (ZIM). Beide Programme werden aus Mitteln des BMWi gefördert. Zwei Ausschreibungen pro Jahr, persönliche Antragsberatung, Unterstützung bei der Partnersuche, gemeinsame Förderentscheidungen, Finanzierung durch vertraute nationale Programme und unbürokratische Lösungen zeichnen CORNET und IraSME aus.

Weiterführende Informationen finden Sie hier ↵.

Weiterlesen